Die neuen DXRacer Gaming Stühle werden vorgestellt

Die neuen DXRacer Gaming Stühle werden vorgestellt

Press Release (ePRNews.com) - BRAUNSCHWEIG, Germany - Apr 12, 2017 - DXRacer Gaming-Stühle sind speziell auf die Bedürfnisse bei langem Sitzen angepasst. So können sich Gamer ganz auf ihr Spiel konzentrieren, während die ergonomische Form des Stuhls dazu beiträgt, den Rücken zu schonen. Komfort steht bei den DXRacer Gaming-Stühlen an oberster Stelle. Das Design der funktionalen Stühle wurde auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse entwickelt, um Nutzern ein optimales Sitzgefühl zu ermöglichen. Die Stühle sind nicht für Gamer interessant, sondern auch für andere Menschen, die viel Zeit am Computer verbringen.

DXRacer

DXRacer ist ein Unternehmen, das seit 2003 besteht.

Ursprünglich stellte die Firma Sitze für Rennfahrzeuge her. Rennfahrer stellen an Sitze besondere Anforderungen, da sie oft über längere Zeit in ihnen sitzen müssen, ohne den Wagen zu verlassen. Darüber hinaus erfordert der Motorsport einen hohen Grad an Konzentration. Rückenschmerzen, Nackenbeschwerden oder Druckgefühl am Gesäß kann zur Ablenkung führen und einen entscheidenden Nachteil im Rennen bedeuten.

Ganz ähnliche Anforderungen stellen auch Gamer und Personen, die lange Arbeitsstunden vor dem Computer verbringen, an ihre Sitzmöbel. DXRacer expandierte deshalb in diesen Sektor und vereint einen hohen Anspruch an Qualität mit jahrelanger Erfahrung. Weitere Informationen kann man hier einholen: http://gaming-stuhl.de/dxracer-buerostuhl/

Was ist das Besondere an DXRacer Gaming-Stühlen?

Die DXRacer Gaming-Stühle sind optimal darauf ausgelegt, eine angenehme Sitzposition zu ermöglichen. Das Unternehmen unterscheidet dabei zwischen seinen Standardstühlen einerseits und den Komfortstühlen andererseits.

Da jeder Mensch eine unterschiedliche Körpergröße hat, lässt sich die Sitzhöhe der Stühle verstellen. Einige Stühle lassen sich außerdem weit nach hinten Kippen. Viele Modelle besitzen Armlehnen, die der Benutzer ebenfalls individuell einstellen kann – zum Teil in mehreren Stufen.

Ein auffälliges Merkmal der DXRacer Gaming-Stühle ist die Rückenlehne, die bei den Spezialstülen sehr hoch ist. Diese lässt sich vollständig aufrichten und unterstützt dadurch eine aufrechte Sitzposition mit geradem Rücken, die für die Wirbelsäule von Vorteil ist.

Darüber hinaus bietet DXRacer verschiedenes Zubehör an, die ebenfalls eine bequeme Sitzhaltung fördern. Zu diesen Hilfsmitteln gehören zum Beispiel Fußstützen, die vor allem bei sehr langem Sitzen für mehr Komfort sorgen können.

Qualität

DXRacer betont den Stellenwert, den Qualität im Unternehmen hat. Diese Bedeutung spiegelt sich auch in den internen Qualitätsstandards wider. DXRacer ist bereits seit rund 14 Jahren am Markt und konnte in dieser Zeit reichlich Erfahrungen sammeln, um die Stühle zu verfeinern.

Auch der Umstand, dass das Unternehmen für den Rennsport tätig ist, weckt Vertrauen. In diesem Bereich gibt es tendenziell eine geringe Toleranz für Fehler. Darüber hinaus sind die Ansprüche von Rennfahrern sehr hoch. Da ähnliche Bedürfnisse auch für Gamer und andere Computer-Menschen gelten, lassen sich viele Erfahrungen des Unternehmens auf den Bürobereich übertragen.

Die Grundlage der DXRacer Gaming-Stühle bildet ein Stahlgerüst, in das hydraulische Einheiten eingearbeitet sind. Der Rahmen ist robust. Der Hersteller ist von seiner Konstruktion sogar so überzeugt, dass er eine lebenslange Garantie für den Stahlrahmen einräumt.

Die verschiedenen Serien

Die DXRacer Gaming-Stühle gehören unterschiedlichen Serien an, denen die einzelnen Modelle zugeordnet sind.

Zur F-Serie bezeichnet das Unternehmen als Standardstuhl: Die Modelle sind laut Herstellerangaben bis zu 100 kg belastbar und etwas kleiner als die Stühle aus anderen Serien. Ähnlich ist die D-Serie. Im Unterschied zu den Modellen der F-Serie besitzen sie jedoch längere Sitzfläche.

Auch für die R- und W-Serie gibt DXRacer ein maximales Nutzergewicht von 100 kg an. Im Gegensatz zur F-Serie empfiehlt das Unternehmen die Modelle der R-Serie jedoch größeren Personen ab einer Körpergröße von 1,70 m. Die W-Serie zeichnet sich hingegen durch breitere Stühle aus.

Die I-Serie ist auch für schwerere Personen (bis 130 kg) geeignet, während Personen bis maximal 150 kg Körpergewicht sich auch in der K-Serie nach einem passenden Stuhl umsehen können.

Source : gaming-stuhl.de
SHARE :  
Business Info :
gaming-stuhl.de

CATEGORIES : Personal Computers
Tags : furniture

Login

Or using ePRNews Account

Don't have an account ? Sign Up

Register New Account

Already have an account ? Login

Reset Password

Already have an account ? Login

DISCLAIMER

If you have any concerns regarding this press release, please contact the Author / Media Contact / Business of this press release. ePRNews is not resposible for the accuracy of the news posted and do not endorse, support any product/ services/ business mentioned and hereby disclaims any content contained in this press release.