Kündigung erhalten? Schnell handeln!

Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses ist ein schwerwiegender Eingriff in den Alltag und die eigene finanzielle Existenz. Auch wenn eine solche Situation belastend ist, so ist man einer Kündigung nicht schutzlos ausgeliefert.
Kündigung erhalten? Schnell handeln!

Press Release (ePRNews.com) - PASSAU, Germany - Jun 13, 2017 - Wenn Ihnen die Kündigung Ihres Arbeitsverhältnisses erklärt wurde, sollten Sie keine Zeit verlieren. Zwei Dinge sind umgehend zu erledigen:

• Als Erstes müssen Sie sich unverzüglich bei der Agentur für Arbeit als arbeitssuchend melden. Damit sichern Sie sich die Auszahlung von Arbeitslosengeld. Das gilt auch dann, wenn der eigentliche Kündigungstermin in der Zukunft liegt (z.B. weil eine einmonatige Kündigungsfrist besteht). Weitere Informationen wie Sie sich arbeitssuchend melden können, finden Sie auf der Seite der Agentur für Arbeit. Dort finden Sie auch die lokale Dienststelle, die für Sie zuständig ist. Für alle weiteren Fragen erreichen Sie die Agentur für Arbeit unter der kostenlosen Hotline 0800 4555500.
• Anschließend sollten Sie die Rechtmäßigkeit Ihrer Kündigung überprüfen lassen. Und zwar schnell – denn die Zeit drängt. Hatte z.B. die Person die die Kündigung ausgesprochen hat, nicht die erforderliche Vertretungsmacht (oder ist die erforderliche Vollmacht nicht beigefügt), muss dies innerhalb weniger Tage beanstandet werden. Für eine außergerichtliche Klärung mit Ihrem Arbeitgeber haben wir nur drei Wochen Zeit bis zum Ablauf der Frist für eine Kündigungsschutzklage.

Machen Sie deshalb jetzt von unserem Angebot einer kostenlosen und unverbindlichen Überprüfung Ihrer Kündigung (https://ratis.de/kuendigung/kuendigung-ueberpruefen/) Gebrauch. Dabei überprüfen wir die Rechtmäßigkeit Ihrer Kündigung und beraten Sie zu weiteren möglichen Schritten.

Folgende Informationen und Dokumente benötigen wir dafür von Ihnen (als Anwaltskanzlei sind wir zu höchster Verschwiegenheit und strengem Datenschutz verpflichtet):

• Kündigungsschreiben
• Arbeitsvertrag
• Tarifvertrag (falls vorhanden)
• die letzte Vergütungsabrechnung

Source : RATIS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
SHARE :  

CATEGORIES : Legal Services

Login

Or using ePRNews Account

Don't have an account ? Sign Up

Register New Account

Already have an account ? Login

Reset Password

Already have an account ? Login

DISCLAIMER

If you have any concerns regarding this press release, please contact the Author / Media Contact / Business of this press release. ePRNews is not resposible for the accuracy of the news posted and do not endorse, support any product/ services/ business mentioned and hereby disclaims any content contained in this press release.