WARM-UP: Wie Du Als DJ Am Besten Einen Abend Startest

Ein gutes warm-up zu spielen ist für viele DJs die Königsdisziplin überhaupt. Warum? Wie Du dabei so viele Fehler machen kannst.

Press Release (ePRNews.com) - STUTTGART, Germany - Jun 16, 2017 - “- zu früh schnelle Tracks spielen
– zu spät schnelle Tracks spielen
– Hits spielen, die in die Main-Time gehören
– dem DJ nach dir Lieder wegspielen

Dazu fühlst Du dich beobachtet, bist vielleicht noch nervös, weißt nicht genau, was Du spielen sollst UND musst die Leute noch zum Tanzen bringen.

Keine leichte Aufgabe. Erst recht, wenn Du noch Newcomer bist. Aber gerade als Newcomer spielst Du ja häufig das Warm-Up. Und leider gibt es HEUTE dafür keine so festen Regeln mehr wie früher.

Der Warm-Up DJ hält sich zurück, spielt keine Hits und lockt ein paar Leute auf die Tanzfläche, damit der Laden nicht mehr so leer aussieht, wenn die meisten kommen. Kurz:

AUF LAUTSTÄRKE ACHTEN, KEINE HITS WEGSPIELEN UND TANZFLÄCHE FÜLLEN.

Ganz so einfach kann man das heute glaube ich nicht mehr sagen…”, schreibt DJ Tobander in seinem Blogpost.

Hier der komplette Post mit 3 Tipps, die dir als DJ dabei helfen, ein gutes Warm-Up zu spielen und die Leute auf die Tanzfläche zu locken.
https://dj-tobander.de/blog/tanzflaeche-fuellen/

Source : DJ Tobander
SHARE :  
Business Info :
DJ TOBANDER

CATEGORIES : Music
Tags : Warm Up Warmup

Login

Or using ePRNews Account

Don't have an account ? Sign Up

Register New Account

Already have an account ? Login

Reset Password

Already have an account ? Login

DISCLAIMER

If you have any concerns regarding this press release, please contact the Author / Media Contact / Business of this press release. ePRNews is not resposible for the accuracy of the news posted and do not endorse, support any product/ services/ business mentioned and hereby disclaims any content contained in this press release.